Hier gibt es nicht viel zu beachten ihr könnt die Installationsanleitung von Node-Red verwenden.
Ich habe die Node-Red Installation auf einem Raspberry 3+ installiert. Am Raspberry ist über GPIO noch ein 433MHz Sender installiert mit modifizierter Antenne. Also Micro-SD reichen 8GB wenn man nicht mehr viel dazu installieren möchte aus.

Für Node-Red ohne den Einsatz des Dashboards oder Apple Home-Kit reicht auch eine kleinere Version des Raspberry Pi`s (1-2) aus. Auf einem Raspberry Pi 3+ hält sich die Auslastung in Grenzen, selbst bei Verwendung des Userinterface auf 3 Geräten und Home-Kit mit einigen Nodes. Die Aktualisierungsintervalle des Dashboards sollten jedoch nicht zu hoch sein, ggfs. arbeitet ihr hier mit einem delay-node.